Pilzkurse 

Es gelten für alle Kurse die allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Publikation der Herbst-Kurse 2021 voraussichtlich im Juni 21. Sie können sich auf die Warteliste setzen lassen und werden von uns informiert, sobald die Daten publiziert worden sind. 


Pilz-Exkursion "praxisorientiert" für Anfänger, 1/2 Tag

Der Anfänger-Grundkurs "praxisorientiert" ist ideal für Leute, die gerne den Einstieg in die Pilzwelt mit einer guten Grundlage schaffen möchten. In diesem Pilzkurs lernen wir 4-5 einfache, schmackhafte und begehrte Pilzarten sicher bestimmen und lernen direkt im Wald, wo man diese antreffen kann. Wir verraten alle Tricks, wie man erfolgreich Steinpilz & Co. suchen und finden kann.

  • kurzer Theorieteil 
  • gemeinsamer Waldgang, Erarbeiten der wichtigen Merkmale von 4-5 Pilzarten je nach aktuellem Arten-Vorkommen
  • kennenlernen der Verwechslungsmöglichkeiten und Zubereitungsarten
  • lernen und sehen, wo diese Pilzarten wachsen und wie man bei der Suche am besten vorgehen soll, um möglichst erfolgreich zu sein.
Bevorzugt werden in diesem Kurs einfach zu erlernende und begehrte Speisepilze behandelt. Kein Vorwissen nötig. 

(Angebot für Fortgeschrittene siehe weiter unten auf dieser Seite)


Dieser Anfängerkurs bietet die Gelegenheit, allererste Pilzkenntnisse zu erlangen und mit uns eine spannende Zeit im Wald zu verbringen.
Gemeinsamer Waldgang mit Besuch von perfekten Habitaten für Steinpilz & Co. Dauer 4 Stunden.  
Mitnehmen: eigene, am selben Tag oder Vortag (im Kühlschrank aufbewahren) gesammelte Pilze

Preise 2021 : werden noch bekannt gegeben.

Hinweis: Treffpunkt voraussichtlich Region Herzogenbuchsee. Es gelten unsere AGBs.


Anfänger-Pilzkurs & Exkursion "intensiv", ganzer Tag

Im grossen Anfänger-Grundkurs haben wir Zeit, um wichtige Grundlagen der Pilzkunde zu erarbeiten. Sie erwerben ein solides Basiswissen und können nach Abschluss des Anfänger-Grundkurses bereits ca 7-10 schmackhafte Pilzarten bestimmen und sammeln. 

Der Anfänger-Grundkurs besteht aus zwei Teilen:

- Teil 1: Theorie und Bestimmungsarbeit mit Pilzen am Tisch (solides Grundwissen zum Pilz, zum Sammeln, zur Konservierung, Vergiftungen und Verwechslungen sowie Grundwissen Gattungslehre) . 

- Teil 2 findet als gemeinsamer Waldgang statt. Dauer ca. 3 Stunden im Wald, wo die Habitate der erlernten Pilzarten besucht werden. 

Bevorzugt werden in diesem Kurs einfach zu erlernende und begehrte Speisepilze behandelt. Kein Vorwissen nötig. 

Kursziel: 7-10 Pilzarten erkennen können, grobe Kenntnisse der Gattungslehre, erkennen der Lebensräume der beliebtesten Speisepilze, wissen, wie man nach diesen Pilzen sucht. Infos zur Zubereitung. Gemeinsamer Waldgang mit Besuch von perfekten Habitaten für Steinpilz & Co. 

Mitnehmen: eigene, am selben Tag oder Vortag (im Kühlschrank aufbewahren) gesammelte Pilze

Preise 2021: werden noch bekannt gegeben. 

Hinweis: Treffpunkt voraussichtlich Region Herzogenbuchsee. Es gelten unsere AGB's. 


Kleingruppen-Exkursion mit Pilzkontrolleur 

NEU im Angebot: in der Kleingruppen-Exkursion verbringen die Teilnehmer einen Vormittag oder Nachmittag mit Pilzkontrolleur Housi in zwei schönen Gebieten. Geniessen Sie Ihren Ausflug in den Wald in einer kleinen Gruppe.
Sie besichtigen zwei oder mehr Gebiete und erfahren alles über die beliebtesten Speisepilze, wie z.B. Steinpilze und Eierschwämme, Rotkappen, Trompetenpfifferlinge etc.

In der Kleingruppe besteht die Möglichkeit, selber nach Pilzen zu suchen und so das Auge unter Anleitung von Housi zu schulen. In der Kleingruppe sind wir sehr flexibel, was das besuchte Gebiet anbelangt und können uns der aktuellen Situation im Wald anpassen - also beispielsweise spontan ein höher gelegenes Gebiet besuchen, wenn die Pilze dann gerade eher in der Höhe wachsen möchten. 
In der Kleingruppen-Exkursion lernen wir rasch verschiedene Speisepilzarten kennen und entdecken hoffentlich viele verschiedene Arten im Wald. Es wird wenn möglich individuell auf das Niveau der Teilnehmer eingegangen. Anfänger ohne Kenntnisse und Anfänger mit Grundkenntnissen.

Kursziele:
- 4-5 Pilzarten sicher erkennen und bestimmen können 
- theoretische Grundlagen in der Gattungslehre - wie bestimme ich als Anfänger Pilze? 
- live die Habitate der beliebtesten Speisepilze sehen und lernen, worauf bei der Suche geachtet werden muss
- kleine Gruppe = grosse Flexibilität in der Kursgestaltung

Der Kurs richtet sich prinzipell an Anfänger ohne oder mit wenig Vorkenntnissen. 

Mitnehmen: eigene, am selben Tag oder Vortag (im Kühlschrank aufbewahren) gesammelte Pilze

Preise 2021: werden noch bekannt gegeben.

Hinweis: Treffpunkt voraussichtlich Region Herzogenbuchsee. Es gelten unsere AGB's. 

 

Pilzsuche praxisorientiert für Fortgeschrittene

NEU im Angebot: unser beliebte Kurs "Pilzsuche praxisorientiert" für Pilzfreunde mit guten Grundkenntnissen. Du suchst bereits seit einigen Jahren mehr oder weniger erfolgreich Pilze und möchtest deine Kenntnisse erweitern? Möchtest Arten kennen lernen, die nicht zu den üblichen Anfänger-Pilzen gehören und damit dein Repertoire erweitern? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig.

Wir behandeln hier Pilzarten, für deren sicheres Bestimmen es gute Grundkenntnisse benötigt. Wir beschäftigen uns etwas detaillierter mit der riesigen Bandbreite an Röhrlingen aber auch einige Blätter- und Nichtblätterpilze werden sicher zur Sprache kommen. Haupt-Augenmerk liegt auf den Speisepilzen, so dass du maximal profitieren kannst. Herbstpilze (Kurs F2) hauptsächlich Blätterpilze.

Tipps zu Zubereitungsmöglichkeiten weniger bekannter Pilzarten gehören ebenso dazu. Alles sehr praxisorientiert und stark auf die Aktualität bezogen. 

Kursleiter Housi wird dabei möglichst gut auf den Kenntnisstand der Teilnehmer eingehen. Nimm unbedingt Schreibmaterial mit - es wird sehr viel Wissen an diesem Kurstag vermittelt werden. 

Mitnehmen: eigene, am selben Tag oder Vortag (im Kühlschrank aufbewahren) gesammelte Pilze

Preise 2021: werden noch bekannt gegeben.

Hinweis: Treffpunkt voraussichtlich Region Herzogenbuchsee. Es gelten unsere AGB's.