Jahreskurs an der Pilzschule

Studium an der Pilzschule. Besuchen Sie zahlreiche Jahreskurs-Exkursionen und bilden Sie sich in der Mykologie mit uns zusammen weiter. Region Oberaargau.

Der Jahreskurs 2019/2020 ist ausgebucht. Bewerbungen für den Jahreskurs 2020/2021 mit Start am 11. Oktober 20 können ab sofort eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass zuvor bereits ein beliebiger Kurs bei uns besucht worden ist. Ohne Kursbesuch keine Bewerbung möglich.

In diesem Pilz-Studium erfahren Sie während 14 Monaten hautnah die faszinierende Welt der Pilze. Sie sind dabei, wenn die ersten Morcheln...Sommersteinpilze...Eierschwämme... fruchten und sind während des ganzen Jahres regelmässig mit der Gruppe sowie auf eigene Faust im Wald unterwegs. Auf Streifzügen und Pilzbestimmungs-Anlässen erleben Sie den Zusammenhang von Wetter und Fruchtung und lernen die Bestimmungsmerkmale der einzelnen Arten kennen und anwenden.

Sie lernen während der Exkursionen die bekanntesten Speisepilze kennen und lernen, womit man sie verwechseln und wie man Giftpilze sicher identifizieren kann. Sie lernen, welche Habitate die Pilze bevorzugen. Sie erlangen Grundkenntnisse in der Gattungslehre. Sie werden sattelfest in der Identifizierung von Pilzen und machen das Pilzlen zu einem Hobby, welches einem das ganze Leben lang begleiten kann.

Wie oft finden die Anlässe statt? Viele Daten sind Wiederholungsdaten. Sie müssen also nicht alle Daten besuchen, um umfassende Pilz-Grundkenntnisse zu erwerben. Im Schnitt besuchen unsere Jahreskursteilnehmer ca. 15-20 Exkursionen pro Jahr. Wir schreiben ca. 35 Daten fix aus (plus weitere Daten spontan), damit möglichst jeder Kursteilnehmer bei möglichst jedem gewünschten Thema einmal dabei sein kann. Beispiel Thema Morcheln: nach 2 Exkursionen kennen Sie alle Tricks zur Morchelsuche.

Jeden Herbst nehmen wir neue Anfänger im Jahreskurs auf und vermitteln alle Grundlagenkenntnisse, so dass alle Teilnehmer mehr oder weniger die selbe Basis haben. Dazu sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

Wo finden die Anlässe statt? Unsere Pilzschule ist hauptsächlich in der Region Solothurn/Langenthal/Herzogenbuchsee aktiv. 

Welches sind die Voraussetzungen für eine Bwerbung für den Jahreskurs?

  • es wurde zuvor bereits ein beliebiger Kurs bei uns besucht
  • Wir setzen bei jedem Teilnehmer ein Grundinteresse an der Mykologie im Allgemeinen voraus (nicht nur Speisepilze).
  • Wir setzen voraus, dass die Teilnehmer regelmässig selber in den Wald gehen und das Gelernte zuhause repetieren und festigen, so dass ein gewisses Lerntempo und -Niveau während der Anlässe eingehalten werden kann.
  • Die Teilnehmer verpflichten sich, regelmässig (mind. 1x pro Monat) zu den Anlässen zu erscheinen, so dass keine grösseren Wissenslücken zur Gruppe entstehen.
  • Vorausgesetzt werden gute Gesundheit und die Fähigkeit und der Wille, sich jeweils 2-3 Stunden bei jeder Witterung in der Natur aufzuhalten.
  • Eine gewisse Grundfitness und Trittsicherheit ist ebenfalls vorteilhaft, denn nicht selten bewegen wir uns in unwegsamem Gelände.
  • Vor der Aufnahme in den Jahreskurs findet ein kurzes Gespräch mit den Kursleitern statt und ein Fragebogen muss ausgefüllt werden. Wir behalten uns vor, Interessenten ohne Begründung abzulehnen.

Machen Sie das nächste Jahr zu Ihrem persönlichen Pilz-Studien-Jahr und befassen Sie sich intensiv mit den Pilzen und mit verwandten Naturthemen.

  • Der Jahreskurs ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse wie auch für Leute mit guten Vorkenntnissen geeignet
  • Pro Jahr stehen zahlreiche Kursdaten zur freien Auswahl zur Verfügung - Sie bestimmen selber, welche Kurse Sie besuchen möchten. 
  • Regelmässige Teilnahme (mind. 1x pro Monat) wird verlangt.
  • Inbegriffen ist der Pilzradar im Wert von Fr. 50.-
  • gründliche Einführung/Grundlagenvermittlung für Anfänger
  • ca. 2 Spezialanlässe mit z.B. Wildkräuter-Apéro, Bräteln, Kafi & Chueche, Pilze kochen im Wald
  • Begrenzte Platzzahl im Jahreskurs
  • Speisepilze, Giftpilze, Gattungslehre, Anfängerkurse, Pilze bestimmen, Such-Techniken, welche Pilze wachsen wo
  • Die Kursdaten des ersten Semesters werden jeweils ca. Ende Oktober publiziert und finden normalerweise ungefähr an den des vorherigen Kursjahres entsprechenden Daten statt

Preise: 

Neueinsteiger: Dauer 14 Monate (Mitte Oktober bis Dezember Folgejahr) Fr. 590.-

Fortsetzungskurs: Dauer 12 Monate (Dezember bis Dezember) Fr. 450.-